Fachräume Wandbilder Schulhof
Caféteria Mediation Frühlingsimpressionen
Instrumentalklasse

Eine Auswahl unserer Fachräume nach_oben

biologie
bk
Biologie
Bildende Kunst
Informatikraum
chemie
 2 x Informatik
2 x Chemie
holz
metall
Holzwerkstatt
Metallwerkstatt
phaysik
kueche
2 x Physik
Küche
textil
keyboard
Textiles Gestalten
 2 x Keyboards



Einige Wandbilder nach_oben

bk
bio
bk
musik
küche
lehrer
musik
baum
bk
musik
 musik

Unser Pausenhof nach_oben

schulhof1
schulhof2
Die reinste Idylle,
unser Pausenhof.
schulhof3
schulhof4
Bei diesen Temperaturen hält man es nur im Schatten aus.
Ich glaube, es hat gerade geklingelt!
teich
stelen
Sind wir hier in Japan, oder was?
Der Innenhof ist Biotop und Galerie zugleich.

Unsere Schulcaféteria nach_oben

Mit Hilfe großzügiger Sponsoren wurde unter der Leitung des Fördervereins unsere Caféteria umgebaut.
Hier der vorherige Zustand (2000)
c1
Am 10. November 2005 hatten wir etwas zu feiern.
Die Wiedereröffnung unserer Caféteria nach dem Umbau!
Hier sind die Bilder:
c2
c3
c4
c5
c6
c7
c8
c9
c10
c11
c12
c13
c14
c15
c16
c17
c18
c19
c20
 c21
c22

Mediation nach_oben

mediation
Wir haben einen Raum, wo sich "heißgelaufene" Schüler entspannen können. Im Streitfall wird hier auch eine Vermittlung zwischen den "Streithähnen" angeboten.

Frühling an der Solling-Schule nach_oben


f1
f2

f4
f3
f5
f6

Seit dem Schuljahr 2002/2003 wird immer eine der siebenten Klassen als Instrumentalklasse eingerichtet. Nachstehend finden Sie alles, was Sie zu dieser neuen Klasse wissen müssen.

I N F O R M A T I O N E N nach_oben

über Klassen an der Solling-Oberschule mit instrumental-musischem Schwerpunkt.

1. Die Schüler erhalten neben einer regulären Musikunterrichtsstunde wöchentlich eine Musikstunde mit dem Schwerpunkt Instrumentalunterricht.
2. Der Musikunterricht findet in zwei Gruppen statt, die jeweils von einer Lehrkraft im Wahlfach Keyboard oder Gitarre unterrichtet werden.
3. Instrumentale Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
4. Instrumente stehen in begrenztem Umfang von der Schule zur Ausleihe zur Verfügung.
5. Die Ergebnisse und Erfolge des einstündigen Instrumentalunterrichts werden in die Musiknote mit einbezogen.
6. Der Instrumentalunterricht beeinhaltet neben dem
a) praktischen Erlernen (Basisfähigkeiten) des jeweiligen Instruments vertiefende und differenzierende
b) Kenntnisse über das Instrument (Instrumentenkunde),
c) Notenlehre am Beispiel des Instruments (Musiktheorie),
d) Gehörschulung, z.B. Stimmen der Gitarre, Erkennen unterschiedlicher Dreiklänge am Keyboard (Gehörbildung),
e) musikalische und soziale Erfahrungen durch kommunikativen Umgang mit dem Instrument (Ensemblespiel)
7. Anmeldungen für eine Teilnahme an einer musisch-instrumentalen Realschulklasse sind bei der Schulanmeldung mitzuteilen. Wünsche bezüglich des Instruments (Keyboard/Gitarre) können dort ebenso angegeben werden.
8. Bei Überbelegung der Klasse bzw. des Wahlinstruments entscheidet ein Losverfahren.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

piano
Frau Girod (zuständig für die Keyboardgruppe),
gitarre
Frau Leitzke (zuständig für die Gitarrengruppe).
Zuletzt geändert: Dienstag, 24. September 2013, 07:44